Usbekistan unternimmt anhand fachlicher Leitlinien und mit Unterstützung der WHO wichtige Schritte zur Prävention nichtübertragbarer Krankheiten. Vor Kurzem nahm das Land eine Reihe wichtiger Maßnahmen an, die erheblich zur Verbesserung der Lebensmittelsicherheit und der Ernährungsqualität und damit zur Reduzierung zahlreicher gesundheitlicher Risikofaktoren für die Bevölkerung beitragen können.